3.) Die Kosten

Was kostet ein Motorradführerschein?

Es gibt 3 verschiedene Motorradprüfungen und bei allen sind die Kosten unterschiedlich.

AM

Diesen kleinsten Führerschein kann man ab 15 Jahren machen, aber bis 18 Jahre ohne Beifahrer fahren. Gefahren werden dürfen Mopeds bis 49ccm.

Die Gebühr beim Tráfico beträgt 2016 26,70 Euro.

Dazu kommen die Einschreibegebühr der Fahrschule und die Gebühren für den psychologischen Test. Sowie die Kosten für die Fahrstunden auf dem Übungsplatz.

A1

Für Motorräder und Motorroller bis 125ccm, ab 16 Jahren.

Die Gebühr beim Tráfico beträgt 2016 95,80 Euro.

Dazu kommen die Einschreibegebühr der Fahrschule und die Gebühren für den Gesundheitstest. Sowie die Kosten für die Fahrstunden auf dem Übungsplatz.

A2

Für Motorräder und Motorroller bis 47,6PS, ab 18 Jahren.

Die Gebühr beim Tráfico beträgt 2016 95,80 Euro.

Dazu kommen die Einschreibegebühr der Fahrschule und die Gebühren für den Gesundheitstest. Sowie die Kosten für die Fahrstunden auf dem Übungsplatz und die Kosten für die Fahrstunden im öffentlichen Verkehr.

A

Wer 2 Jahre im Besitz des Führerscheines A2 ist, darf einen Kurs für den Führerschein A absolvieren.

Eine weitere Prüfung ist nicht vorgesehen. Die Fahrschulen berechnen für den Kurs zwischen 200,00 und 500,00 Euro.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0