Keine Touristensteuer auf den Kanaren

Die Kanarischen Inseln werden keine Touristensteuer einführen

Isaac Castellano, zuständiges Ratsmitglied für Tourismus, Kultur und Sport der kanarischen Inselregierung hat mitgeteilt, dass der Antrag auf Einführung einer Touristensteuer abgelehnt wurde. Die Touristensteuer wird auf den Kanaren nicht eingeführt, damit die Kanarischen Inseln wettbewerbsfähig bleiben können. Die Kanaren sollen weiterhin Touristenströme anziehen, ohne die Kosten für die Urlauber zu erhöhen.  Der Tourismus auf den Kanaren soll, wie bisher, Wirtschaftssektor Nummer 1 bleiben und letztendlich soll das Geld allen Canarios zu Gute kommen. Weitere Arbeitsplätze sollen geschaffen werden. In anderen Urlaubsregionen wurden die Kosten reduziert, so dass die Kanaren nicht weiter an der Preisschraube drehen können.

 

 

 

Quelle: http://www.expreso.info/noticias/espana/63065_el_gobierno_de_canarias_no_establecera_una_tasa_turistica

Kommentar schreiben

Kommentare: 0