Corona Virus auf Teneriffa

Italienischer Arzt aus Lombardien bringt das Corona Virus nach Teneriffa

Es ist absolute Hochsaison auf Teneriffa. Es ist Karneval. Aus der ganzen  Welt strömen die Menschen zum größten Karnevalsumzug ausserhalb Rio de Janeiro.

Jedoch kam mit den Karnevalsbesuchern auch das Corona Virus (Covid-19) nach Teneriffa. Ein italienischer Arzt, der mit seiner Ehefrau im Süden Teneriffas Urlaub macht, brachte das Virus mit. Der 60-Jährige kommt aus der Region Lombardei, in der seit Tagen das Virus grassiert.

Nachdem der Arzt Fieber bekam suchte er die private Klinik Hospiten Quiron in San Eugenio an der Costa Adeje auf, anstatt einfach die dafür medizinische Notfallnummer zu wählen. Als Arzt, der aus der entsprechenden Gegend aus Italien kommt, hätte er es sicherlich besser machen können. Jedoch hat der zuständige Arzt im Hospiten Quiron sofort richtig und umsichtig reagiert und den Patienten umgehend isoliert. Er wurde positiv auf das Virus getestet und in das Universitätsklinikum Nuestra Señora de Candelaria gebracht wo er sich in Quarantäne befindet. Das Ergebnis eines zweiten Tests ist noch ausstehend. Seine Ehefrau wurde unverzüglich isoliert.

Nach neuesten Angaben wurde das Hotel, in dem das italienische Paar ihren Urlaub verbrachte geschlossen und alle Urlauber und Mitarbeiter unter Quarantäne gestellt. Es handelt sich um ein Luxushotel der Gruppe H10 an der Costa Adeje im Süden Teneriffas. Derzeit befinden sich 1.000 Personen in Quarantäne. Sicherlich werden noch mehr folgen, wenn bekannt ist wo sich der Patient "0" vorher aufgehalten hatte und mit wem er in Kontakt war.

Wer Symptome aufweist sollte nicht zum Arzt oder ins Krankenhaus gehen, sondern die entsprechende Notfallnummer anrufen:

900 112 061

Kommentar schreiben

Kommentare: 0